Der Magihara ist cool (XXXisql016)

DSCF5214

Liebe Freunde des Magihara!

„Über rätselhafte Kräfte verfügt der Inder in unserem Spiel!“ Diese gloreichen Eröffnungsworte leiteten einst eines der größten Spektakel der 40er Jahre ein:

DSCF5213

Magihara, der Inder in diesem Spiel, fristete viele Jahre ein einsames Dasein auf dem Dachboden meines Elternhauses.
Als Heranwachsender zwar immer mal wieder mit dem heiligen Jumanji verwechselt und vom Speicher gezogen, landete der Inder in diesem Spiel meist schneller wieder dort als er es selbst hätte vorhersagen können. Über die Jahre wuchs somit eine Art Hassliebe, wobei der Hass im Nachhinein wohl vor allem daraus resultierte, dass ich schlichtweg zu dämlich war dieses liebevolle Brettspiel ordentlich zu bedienen. Wo wir gerade bei Hass sind… würde es den nicht geben, hätte ich doch beinahe die ekelhafte „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“ – Phrase eingestreut. Widerlich!

Anyways: Das kaum bekannte Gesellschaftsspiel besteht aus doppelseitigen Frage/Antwort – Papierbögen auf die der Inder in diesem Spiel sich stets bezieht. Zuerst richtet man den Zauberstab (in meiner Version mittlerweile eine Sticknadel…) des Inders in diesem Spiel auf die Frage, lässt alle Spieler einen Tip abgeben und stellt ihn auf den Spiegel der Antwortenseite. Und siehe da: Der Bastard weiss  doch tatsächlich immer um die richtige Antwort Bescheid!

DSCF5221

Dieses symphathischeGlaserrücken für die ganze Familie“ wurde der Legende nach von 1945-1970 im altehrwürdigen J. W. Spear &Söhne Nürnberg Doss Spieleverlag produziert, die vor allem durch den Vertrieb von Scrabble eine haushohe Nummer auf dem Spielemarkt waren. Auf dieser Page kann man sich da ausgiebig drüber informieren und Francis Spear, einstiger Industriemagnat sowie menschliches Vorbild, sogar persönlich Fragen stellen. Kuhle Sache! Habe natürlich bereits versucht dem Guten näheres über den Inder in seinem Spiel zu entlocken, doch leider noch keine Rückmeldung erhalten. Sollte das widererwarten doch noch geschehen, werde ich etwaige Erkenntnisse natürlich nachreichen!

Als meine uneingeschränkte Empfehlung gilt der Magihara jedenfalls allen Freunden der Magie! Der kultige Inder ist definitiv ein echter Hingucker und über Ebay tatsächlich noch günstig zu bekommen! Vorsicht ist allerdings geboten, will man nicht dem vermeintlichem Rip-off Maharadscha zum Opfer fallen!

Deshalb gilt: Augen auf beim Inderkauf!

Ob das jetzt vom politischen Standpunkt aus gesehen noch korrekt war, kann dann eigentlich auch nur noch einer beantworten:

DSCF5223

Ein Wahnsinnstyp!

2 Gedanken zu „Der Magihara ist cool (XXXisql016)

  1. Magihara stand bei meinen Großeltern auf dem Speicher. Meine Schwester und ich entdeckten es dort und waren sofort fasziniert. Auf der Antworttafel gab es immer einen Ruck und er drehte sich zur erkenntnisreichen Antwort. Als Kinder glaubten wir wirklich an Magie, Später erkannte ich den Magnet- Mechanismus, war aber immer noch von der Idee beeindruckt.
    Falls ich noch mal dort hin komme, werde ich meinen Magihara-Schatz zu bergen wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.