Die-Coole-Deutschrap-Comeback-Superwoche!!!

LAY_Periodensystem_v10_storyfi_24

as found on: story.br.de

Was los Digger, Ahnma! Neben Spekulationen über eine mögliche Eins Zwo-Reunion (Gott bewahre, ich wäre gern weiterhin Fan…) steht konkreter das erste Beginner-Album seit 13 Jahren mit dem bedeutungsschwangeren Titel Advanced Chemistry zum 26.08.2016 ins Haus. Die zugehörige erste Single sollte mittlerweile jeder auf dem Schirm haben:

Kann man von den Feature-Gästen auch halten was man will, so bin ich für meinen Teil dennoch positiv überrascht, was die Qualität des Songs betrifft. Und das, wo ich die Band doch nach der Total-Katastrophe Blast Action Heroes bereits komplett abgeschrieben hatte. Bevor nun aber voreilige Schlüsse ob des neuen Outputs gezogen werden, nutzen wir doch lieber die einmalige Gelegenheit uns mit sieben Deutschrap-Comeback-Platten der jüngeren Vergangenheit vertraut zu machen. Sieben??? Heißt das etwa…

Aight! Eine neue Superwoche! Wie schon bei der letzten bedeutet das: Jeden Tag eine neue Platten-Besprechung. Und das man bei Ekelswörtern wie ‚Deutschrap‘ oder ‚Comeback‘ dabei nicht nur mit Rosinen konfrontiert wird, versteht sich von selbst. Ab morgen geht es los, Digger! Ahnma!

8 Gedanken zu „Die-Coole-Deutschrap-Comeback-Superwoche!!!

  1. Pingback: Review: Ferris MC – Glück Ohne Scherben (2015)! |

  2. Pingback: Reneview: MC Rene und Carl Crinx – Renessance (2015)! |

  3. Pingback: Review: Nico Suave – Unvergesslich (2015)! |

  4. Pingback: Review: Buddy Buxbaum – Unkapputbar (2015)! |

  5. Pingback: Review: Curse – Uns (2014)! |

  6. Pingback: Review: Main Concept – Hier Und Jetzt (2015)! |

  7. Pingback: Review: Der Wolf – Turbo Funk (2016)! |

  8. Pingback: Der Daniel Ist Cool mit ZehnZweiVier! |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.