4 Player Co-Op!

SONY DSC

as found on: indieminded.com

Was hab ich Incubus geliebt… Was feier ich vor allem den cleveren Crossover deren erster Full-Length S.C.I.E.N.C.E. von ’99 noch heute ab… Was aber ist, zumindest aus meiner bescheidenen Sicht, bei den Jungs schon lange die Luft raus…

Richtig Schade! Und einer dieser Gründe mag sicherlich auch im Weggang von Gründungsmitglied und Original-Basser Alex Katunich aka Dirk Lance anno 2003 zu suchen sein, welcher zusammen mit Immernoch – Drummer Jose Pasillas II das unschlagbar funky versierte Rückrat der Band bildete.

Dass besagte Rhythmus-Sektion nach der gemeinsamen Zeit bei Incubus nochmals zusammenfand hab ich erst kürzlich bemerkt, als ich mich mal über den Verbleib des mittlerweile ansonsten musikalisch eher untätigen Katunich schlau machen wollte.

Schon fast drei Jahre ist diese Zusammenkunft nun her. Unterstützt wurde das Duo dabei spannenderweise nicht nur von Jurrasic 5DJ Nu Mark sondern außerdem von Slimkid3, meinem Lieblings – Pharcyde – MC.

Da kommt schon beim Namedropping dieses One – Song – Projekts 90s – Feeling auf, welches konsequenterweise komplettiert wird durch: Videospielthematik! Klar! Der Song Picture Perfect Fantasy wurde inspiriert vom gliederwerfenden Rayman (du weißt schon, dieser Plok! – Rip Off) und auch gleich für dessen Promo produziert und verwendet.

Und ab das Ding:

An eine Vinyl-Version des Songs zu kommen, kann man sich bei Limitiertheit auf läppische 100 Stck. wohl aus dem Kopf schlagen. Digital bekommt man den Track allerdings noch immer kostentlos über Ubisoft, die außerdem auch ein kleines Behind the Scenes zum Stück online haben!

Unterm Strich ganz nice! Würd ich ja gerne mehr von hören… allerdings ohne Saxophon! In diesem Zusammenhang auf das entspannte Kollabo-album von DJ Nu Mark und Slimkid3 zu verweisen ist außerdem nicht unsinnig!

Der Street Fighter II Cosplay ist cool (XXXisql029)

As found on www.mimg.ugo.com

 

1. Ryu

As found on www.devianart.net

 

2. Edmond Honda

As found on www.venturebeat.com/

 

3. Blanka

As found on www.cosplayers.acparadise.com

 

4. Guile

As found on fast1.onesite.com/capcom-unity.com

 

5. Balrog

As found on www.nerdist.com

 

6. Ken

1813565

As found on www.cosplay.com

 

7. Chun Li

chun_li_chubby_costume

As found on www.blommouth.com

 

8. Zangief

As found on www.scienceblogs.com

 

9. Dhalsim

As found on www.gamersbin.com

 

10. Sagat

As found on www.lista10.com

 

11. Vega

As found on www.nihongogo.com

 

12. Thunder Hawk

As found on: www.dtjaaaam.com

 

13. Fei Long

As found on www.devianart.net

 

14. Dee Jay

As found on www.agirlfrommars.com

 

15. Cammy

As found on www.japonpon.com

 

16. M. Bison

As found on www.comicattack.com

 

 

 

Der Magihara ist cool (XXXisql016)

DSCF5214

Liebe Freunde des Magihara!

„Über rätselhafte Kräfte verfügt der Inder in unserem Spiel!“ Diese gloreichen Eröffnungsworte leiteten einst eines der größten Spektakel der 40er Jahre ein:

DSCF5213

Magihara, der Inder in diesem Spiel, fristete viele Jahre ein einsames Dasein auf dem Dachboden meines Elternhauses.
Als Heranwachsender zwar immer mal wieder mit dem heiligen Jumanji verwechselt und vom Speicher gezogen, landete der Inder in diesem Spiel meist schneller wieder dort als er es selbst hätte vorhersagen können. Über die Jahre wuchs somit eine Art Hassliebe, wobei der Hass im Nachhinein wohl vor allem daraus resultierte, dass ich schlichtweg zu dämlich war dieses liebevolle Brettspiel ordentlich zu bedienen. Wo wir gerade bei Hass sind… würde es den nicht geben, hätte ich doch beinahe die ekelhafte „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“ – Phrase eingestreut. Widerlich!

Anyways: Das kaum bekannte Gesellschaftsspiel besteht aus doppelseitigen Frage/Antwort – Papierbögen auf die der Inder in diesem Spiel sich stets bezieht. Zuerst richtet man den Zauberstab (in meiner Version mittlerweile eine Sticknadel…) des Inders in diesem Spiel auf die Frage, lässt alle Spieler einen Tip abgeben und stellt ihn auf den Spiegel der Antwortenseite. Und siehe da: Der Bastard weiss  doch tatsächlich immer um die richtige Antwort Bescheid!

DSCF5221

Dieses symphathischeGlaserrücken für die ganze Familie“ wurde der Legende nach von 1945-1970 im altehrwürdigen J. W. Spear &Söhne Nürnberg Doss Spieleverlag produziert, die vor allem durch den Vertrieb von Scrabble eine haushohe Nummer auf dem Spielemarkt waren. Auf dieser Page kann man sich da ausgiebig drüber informieren und Francis Spear, einstiger Industriemagnat sowie menschliches Vorbild, sogar persönlich Fragen stellen. Kuhle Sache! Habe natürlich bereits versucht dem Guten näheres über den Inder in seinem Spiel zu entlocken, doch leider noch keine Rückmeldung erhalten. Sollte das widererwarten doch noch geschehen, werde ich etwaige Erkenntnisse natürlich nachreichen!

Als meine uneingeschränkte Empfehlung gilt der Magihara jedenfalls allen Freunden der Magie! Der kultige Inder ist definitiv ein echter Hingucker und über Ebay tatsächlich noch günstig zu bekommen! Vorsicht ist allerdings geboten, will man nicht dem vermeintlichem Rip-off Maharadscha zum Opfer fallen!

Deshalb gilt: Augen auf beim Inderkauf!

Ob das jetzt vom politischen Standpunkt aus gesehen noch korrekt war, kann dann eigentlich auch nur noch einer beantworten:

DSCF5223

Ein Wahnsinnstyp!