Freshe neue Songs & Videos!

Weiterlesen

Neue EP von 52 Hertz!

artwork by catnäp

Seit heute gibt es eine brandneue EP von 52 Hertz,  welche auf den Namen Point Place hört und mit sieben brandneuen Titeln aufwartet. Bereits im April 2018 bei Caffeine Recording fest-gehalten und in der Tonmeisterei Oldenburg gemastert gibt ist das gute Stück nun nach langem hin und her digital über Spotify und Co. abruf- bzw. per bandcamp kostenlos download-bar. Btw. die ersten Aufnahmen der Band in der neuen Besetzung und überhaupt die ersten seit 2015.

. Weiterlesen

Knarre und Maffai gehen auf Tour!

Weiterlesen

Neues Videomaterial!

Es gibt ein brandneues CANNAHANN – Video zu Echolocation:

Der Song stammt natürlich vom aktuellen, zweiten Album Staub Und Wasser, das im April über Barhill Records und Cargo Records veröffentlicht wurde. Ist nach wie vor hier als LP, CD oder Download zu haben.

——————————————————————————————————————

Nicht mehr ganz so frisch aber immerhin noch nicht auf diesen Seiten gefeatured: Das Maffai – Video zu Geisterstunde. Have a look:

Der Song ist bislang noch nicht anderweitig zu haben, dafür aber seit kurzem eine ganz frische 7inch mit vier anderen Titeln, die man hier direkt über die Band ordern kann. Bald auch auf Tour mit Knarre.

Maffai!

Mal wieder nicht viel los im Blog obwohl es tausend gute Dinge gäbe über die man schreiben könnte und möchte. Das dass aktuell nicht der Fall ist hat jedoch auch tausend Gründe. Einer davon heißt Maffai und möchte erkundet werden. Weiterlesen

Review: The Lumes – Envy [EP] (2017)

artwork by G. Quitz, A. Gouwen,F. Bremer.

Lauscht man der wahlweise in Feedback oder Distortion verpackten Melancholie von Envy, wird man das Gefühl nicht los, dass da irgendwas im Innern von The Lumes ganz mächtig gekratzt haben muss. Nun ist es raus und klingt nach Weltschmerz, Verzweiflung und Resignation. Emo also im wahrsten Sinne des Wortes, der zwar eher nach Garage und Grunge klingt, dafür aber glaubwürdiger als bei vielen Genre-Kollegen daherkommt.

. Weiterlesen

Three Way Screamo Split Excitement!

Seit Gestern kann man nicht nur die kommende Split-Platte von Rodgaus Finest La Petite Mort/Little Death und den Schweden von Young Mountain sowie Vivre Sa Vie preordern sondern auch gleich noch je einen Song der kollaborierenden Combos hören. Weiterlesen

Review: Hiding – Goofy [EP] (2016)

What the hell is Goofy? Hinsichtlich der bekannten Disneyfigur (f.k.a. Dippy Dawg), wurde diese Frage schon ausführlichst in Stephen Kings Stand By Me diskutiert, ohne jedoch ein zufriedenstellendes Ergebnis zu Tage zu fördern. Will man jedoch klären was es mit Goofy, der ersten EP des frischen Berliner Projekts Hiding auf sich hat, ist die Frage weitaus schneller beantwortet: Acoustic Emo der beruhigenden Sorte! Oder auch soundtrack to your escapism, wie das Duo seine Musik selbst beschreibt.

Weiterlesen

Schau mal!

Neue Videos von Paulinchen Brennt, die die gemeinsame Sommerwoche mit 52 Hertz und La Petite Mort/Little Death bezeugen. Wie immer Schreibabstinenzentschuldigung und Protzbischofgehabe zugleich. Ihr kennt das…

Feuer, Eis und Holichmir – Spitzentour!

13450139_982973131822265_339413356848835236_n

52 Hertz, La Petite Mort/Little Death und Paulinchen Brennt verbringen eine gemeinsame Konzert-Sommer-Woche im Süden. Wer den Blog aufmerksam verfolgt ist mit allen Bands vertraut und weiß, wie es um deren Qualitäten bestellt ist. Holt man sich!