Der Over The Garden Wall ist cool (XXXisql099)

as found on amazon.com

Dass dieser Blog ein kleines Faible für Halloween pflegt ist wahrlich kein Geheimnis und wurde z.B. auch im vergangenen Jahr mit Der Daniel Ist Cruel exzessiv zur Schau gestellt. Da es für ein ähnlich aufwendig angelegtes Projekt in diesem Jahr mal wieder an Zeit mangelt ist es umso schöner, dass es die zehnteilige Mini-Serie Over The Garden Wall gibt, die das locker wieder wett macht. Erst kürzlich entdeckt und gierig einverleibt,  bin ich der festen Überzeugen einen neuen Halloween-All-Time-Fav für mich entdeckt zu haben. Weiterlesen

Der Blixa bei Biolek ist cool (XXXisql097)

Blixa Bargeld ist ohne jeglichen Zweifel der wahrhaftige King Of Goth! Wem das musikalische Schaffenswerk des Neubauten-Chefs und Nick-Cave-Sidekicks nicht schon genug Beweismaterial liefert um diese Aussage zu stützen, wird spätestens nach dem folgedem Video zustimmen müssen: Weiterlesen

Der The Halloween That Almost Wasn’t ist cruel (XXXisql079)

No more tricks? No more treats? No more Halloween? Ja, es sieht ganz danach aus: Halloween ist tatsächlich vom Aussterben bedroht! Schnell machen die Medien Dracula zum Sündenbock, obwohl dem Graf nichts ferner läge als dem Kürbisfest Lebewohl zu sagen. Dementsprechend dringend ist ihm das Bedürfnis das Fest vorm Untergang zu bewahren. Weiterlesen

Der Sabrina The Teenage Witch: The Movie ist cruel (XXXisql069)

Ich nehme mal an, dass der ein oder andere noch bestens mit der Sitcom Sabrina – The Teenage Witch vertraut ist. Bevor die Geschichte um die junge Hexe Sabrina (Melissa Joan Hart) in die bekannte Serie ging, gab es 1996 im Vorfeld schon einen ersten Pilotfilm. Weiterlesen

Two Hours with Matt Pinfield!

logo_2hours

Wer die goldene MTV-Ära zu schätzen weiß, sollte ihn auf jeden Fall kennen: Matt Pinfield, fleischgewordene Musikenzyklopädie und neben Kennedy der wahrscheinlich bekannteste Charakterkopf-VJ der 90er. Zumindest was den amerikanischen Markt angeht.

Weiterlesen

Uptowns Finest!

DSCF7771

Straight outta Chemnitz pumpen DJ Ron (u.a. Tefla & Jaleel) und sein Homeboy Fast Phive unter dem Banner Uptowns Finest schon seit etwa 2011 im Zweiwochentakt eine interessante Sendung im Podcastformat, die durch komplett ausgespielte Songtitel sowie ‚News und Klatsch & Tratsch aus der Welt des Rap‘ mit äußerst annehmbarem Radiofeeling aufwartet. Internationale Neuerscheinungen wie auch Classic-Tracks kommen zum Zuge und werden durch amüsante Interviewfetzen deutscher Rap-Größen wie Sido, Haftbefehl oder Marteria aufgelockert.

Besonders aber weiß die dem Podcast zugehörige Unterkategorie UF-Talk zu überzeugen. In Gesprächen, die gut und gerne mal die 60 Minuten-Grenze sprengen wird dem geneigten Hörer, durch retrospektive Fragenstellung und chronologische Aufbereitung, die Historie von End-90er-Deutschrap-Helden wie Curse, Afrob oder Schowi (Massive Töne) in die Gehörgänge gebügelt. Aber auch die Neue Schule ist mit LGoony & Crack Ignaz vertreten. Im Speziellen hat es mir das Gespräch mit der Marsimoto-Beat-Institution Nobodys Face angetan! Checkt das:

DSCF7772

Alle Folgen sind übrigens kostenlos download- und streambar. RSS-Feed oder iTunes-Abo schicken sich bei der Fülle an gutem Material natürlich an.