Review: Mandrax Queen – Homeboy (2019)

Wenn Mandrax Queen eine neue Scheibe ankündigen und die auch noch ausgerechnet auf den Namen Homeboy taufen, ist es sicherlich mehr als legitim, dass zumindest meinereiner nichts weniger als den funkiesten Großangriff erwartet den Deutschland seit den Freaky Fukin Weirdoz gesehen hat – immerhin sind die Bamberger bekannt für ihre ganz eigene Melange aus Stoner und Funk. Ganz so einfach macht es einem das Trio dann allerdings auch wieder nicht.  Weiterlesen