Billy Howerdel schaut 20 Jahre zurück!

Und zwar auf das A Perfect Circle-Debüt Mer De Noms von 2000. Dass die Scheibe meiner Meinung nach Pflichtlektüre ist, hab ich ja schon zu Beginn des Jahres mal erwähnt. Dementsprechend super finde ich natürlich dieses aktuelle Interview mit dem Revolver, das ein paar interessante Einblicke in die Zeit zur Entstehung der Platte gibt:

A Perfect Circle’s Billy Howerdel looks back on 20 years of ‘Mer de Noms,’ the band’s record-setting debut

A Perfect Circle's Billy Howerdel looks back on 20 years of ‘Mer de Noms,’ the band’s record-setting debut

Gepostet von REVOLVER Magazine am Freitag, 22. Mai 2020

.

Falls es wer noch nicht kennt:

VIVA LA 2000!

Den Jahresbeginn nutzen relevante Internetportale ja gerne zum reminiscen und erinnern an vergangene Großereignisse. Nun mag es hier im Blog mit der Relevanz nicht weit her und ich auch etwas spät dran sein… kein Grund aber sich nicht trotzdem intensivst mit Kram von vorvorgestern auseinanderzusetzen.

Es folgt eine große Rückschau auf das musikalische Jahr 2000 – 54 Platten im alphabetischen Schnelldurchlauf – viele Klassiker, vorzüglicher Käse und sicher auch der ein oder andere Geheimtipp. Für Lesefaule gibt es am Ende zudem eine Spotify-Playlist und eine Youtube-Playlist zum querchecken. (Welche wichtigen Platten wurden vergessen? Let me knowich lern gern dazu).

Weiterlesen