Review: Alienate! – …they said „no future“ (2020)

DIY or die… Alienate! aus Münster machen’s für die Sache und schrammeln sich jugendlich und ungestüm einmal quer durch die gängigen Musiksparten des linken Sektors. Unterm Strich ist das, was das Trio da unter der Obhut von Fabian Schulz im Bremer Sunsetter Studio zusammengeschustert hat grob Street-Punk mit starkem Hardcore-Einschlag. Gang Shouts, weitestgehend unverständliches Gegröle (mal deutsch, mal englisch) und polternde Drums en masse – aber eben nicht für die Masse. Weiterlesen

Review: SEAX – OBSTINATE [EP] (2020)

Seax, die Cold-Kids-Nachfolge-Band mit Riot Grrrl-Attitüde, entpuppt sich als fleißiger Haufen und schiebt nicht mal ein Jahr nach dem ersten Lebenszeichen  schon die zweite EP hinterher, die den positiven Ersteindruck völlig unverkrampft mit fünf neuen Titeln untermauert. Stilistisch knüpft der schnörkellose, bisweilen ziemlich poppige Punk von Obstinate am bisherigen Material an, hat im Soundbild aber an Niveau zugelegt.

. Weiterlesen