Der The Mummy’s Tomb ist cruel (XXXisql083)

The Mummy’s Tomb von 1942 ist der dritte Teil einer fünfteiligen Mumien-Saga und dabei der erste von Dreien in denen Lon Chaney Jr. die von ihm gehasste Rolle der Mumie Kharis übernimmt. Weiterlesen

Scabs, Guns and Peanut Butter!

The Frankenstein Drag Queens From Planet 13 – 2001(v.l.n.r. Ikky,It,Wednesday13,Scabs)

David Hughes ist am vergangenen Samstag, den 19.03.2016 im Alter von gerade mal 41 Jahren aus bisher ungeklärten Gründen im Schlaf verstorben.

David Wer?

Nun, Fans dürfte der Musiker dann doch eher als Scabs geläufig sein. Bekanntheit erreichte er unter diesem Pseudonym mit der North Carolina – Horror/Trash/Glam/Punk – Formation The Frankenstein Drag Queens From Planet 13, in deren Endstadium er als Schlagzeuger fungierte.

The Franken…was? Richtig, die kennen eigentlich auch nur Die Hard – Fans des I used to fuck people like you in Prison – Katalogs und Anhänger des vermeintlichen Slipknot – Nebenprojekts Murderdolls oder Wednesday 13. Letzterer frontet(e) die beiden letztgenannten Projekte wie auch die Frankenstein Drag Queens und hat nur warme Worte für seinen ehemaligen Mitstreiter übrig:

Wednesday

Auch October, Hughes‚ letzte Band, trauert und spendet alle Einnahmen, die über ihren Bandcamp-Auftritt eintrudeln zur Finanzierung der bevorstehenden Bestattung:

October

scabsmframe

David Hughes – 2001

Apropos Finanzierung der Bestattung: Eigens hierfür wurde eine GoFundMe-Seite eingerichtet, die bereits die Hälfte des benötigten Budgets erzielen konnte. Wer kann und mag packt mit an!

Mögen die beiden unten aufgeführten Frankenstein Drag Queens – Alben, an denen Hughes beteiligt gewesen ist, zwar nicht  zwingend die stärksten der Band – Diskographie sein, sind und bleiben sie mir dennoch geliebte wie unzählig konsumierte Classics, die mich schon lange begleiten, sicher auch geprägt haben und mit deren Songs ich starke Momente verbinde. Deshalb: Ein dickes SÄRS! und Viva Las Violence an David Hughes!

David wer? David DER:

The Frankestein Drag Queens From Planet 13 – We Have To Kill You (live)



The Frankenstein Drag Queens From Planet 13 – Viva Las Violence (2001)

Wednesday 13’s Frankenstein Drag Queens – 6 Years, 6 Feet Under The Influence (2004)

Der Female Masking ist cool (XXXisql035)

Gifs as found on www.knowyourmeme.com

Widmen wir uns doch heute einmal einem etwas heiklerem Thema. Heikel nicht wegen der Sache an sich, sondern einfach wegen dem fragwürdigen Standpunkt, den man hier als Berichterstatter zwangsläufig einzunehmen droht. Dabei möchte ich aber gleich mal unmissverständlich darauf hinweisen, dass das bashen von irgendwelchen Randgruppen hier keineswegs Intention ist. Vielmehr finde ich dieses Thema schlichtweg krass interessant, da es mal wieder zeigt, welch unterschiedliches Schönheitsempfinden wir Menschen doch so an den Tag legen.

Beim Female Masking, das vorwiegend, aber nicht ausschließlich, von Männern praktiziert wird, scheint es nicht zwingend um den Geschlechtertausch zu gehen, sondern eher darum, mit Hilfe von Maske, Perrücke und Silikonkörperteilen eine lebende Puppe zu mimen. Dabei scheint es keine Seltenheit zu sein, dass sich die Anhängerschaft dieses Fetischs‘ stumm der Kamera zuwendet und das imaginäre Gegenüber schlichtweg durchdringend anstarrt, während das zweite Gesicht zurecht gezupft wird.

Klingt für den Aussenstehenden wohl wie eine Schelle auf die Nackenhaare… Und auch ich selbst empfinde so manche dieser Präsentationen zugegebenermaßen als ultra – creepy:

Thanks, now I’m scared for life… Aber jedem das seine und wie gesagt: Irgendwie fasziniert diese Szene ja auch, zumal da mitunter auch ganz putzige Typen unter der künstlichen Haut stecken:

Ins Rollen gebracht wurde dieser Kult wohl vor allem durch die Firma Maskon, über deren Homepage man seit 1996 sowohl all das nötige Zubehör ganz easy ordern kann, als auch über diverse Links unproblematisch Zugang zur Szene erhält.

Passt jedenfalls bestens in die Faschingszeit dieses Thema und ist doch sicherlich DIE Gelegenheit sich bei Bedarf mal easy da ranzutasten! Die nötige Portion Kleingeld sollte man bei Interesse allerdings schon mitbringen, denn die guten Teile können mitunter locker um die 500 Dollar löhnen. Einige Schnäppchen ab 80 Euro rum gibts aber auch bei Ebay zu ergattern.

Visuelle Hasstiraden an dieses ulkige Volk sind selbstredend zu unterlassen! Wobei Maskenträger sich ihrer Selbst bekanntlich sehr bewußt sind und auch grundsätzlich auf Vorurteile Anderer scheißen, um einmal mehr Siggi Smallz zu zitieren:

Ich setz die Maske auf und schock die Welt - 
Ich geb n Fick ob's euch gefällt

Als kleines Schmankerl hier noch eine kleine Mask – related – Playlist! Enjoy: