Der Kelly-Family-Portjuchhes ist cool (XXXisql005)

DSCF3180

Seit kurzem darf ich zwei Geldbeutel der Kelly Family mein Eigen nennen, die jeglicher Beschreibung spotten und deshalb der Welt keinesfalls vorzuenthalten sind:

Kelly Family Wahnsinnsgeldbeutel 1:

Kelly Family Portmonaie 1

Der erste Geldbeutel der Familie Kelly besticht durch seinen satten Gelbton, welcher in Symbiose mit den dezenten Wellenlinien aus purem Weiß einen Traum aus Bourbon Vanille vorgaukelt. Auffällig ist auch die Tatsache dass Paddy & Patricia gekonnt als Creme de la Crema herausgearbeitet wurden, indem man ihre Namen der jeweils falschen Person zugeordnet hat. Ein Rollentausch par excellence. Fabelhaft!

 

Kelly Family Wahnsinnsgeldbeutel 2:

DSCF3178

Portmonaie Nr. 2 steht dem natürlich in nichts nach. Der Gradient vom saftigen Orange ins Tiefblaue versteht es die Augen auf atemberaubende Art und Weise zu bezirzen! Modern ist auch das Kelly Family Emblem, welches in der Mitte auf die Initialien „KF“ reduziert wurde. War dies bisher nur als Kürzel für die berühmt-berüchtigten Kloten Flyers bekannt, reiht es sich ob der Radikalisierung jedoch promblemlos in den Gesamtkontext ein. Für die Hervorhebung der Kellyboys Angelo E Paddy wurde dabei ein klassisches Portrait gepickt. Très Chic!

Fazit: Die KF-Börsen sind mit ihrem revolutionären Design ein echter Hingucker für die kommende Saison. Tadellos ist auch die Verarbeitung des 600 x 600D Polyester mit Polyvinylchlorid-Beschichtung in edlem Schwarz. Das Innenleben kann sich durch seine 4 Geldscheinfächer durchaus sehen lassen und bietet somit außerdem Platz für Kreditkarten, Ausweise und sonstige Dokumente.
Der Verschluß kommt bei beiden Exemplaren mit klassischem Klett daher! Ein zusätzliches Münzfach bietet mit gleicher Verschlußtechnik maximalen Schutz für eure Münzen!

Ein Must-Have für jeden der was auf sich hält!

Ein Gedanke zu „Der Kelly-Family-Portjuchhes ist cool (XXXisql005)

  1. Pingback: Review: Void Fest / Wetzell / 01.-02.08.2014 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.