Der Once Upon A Midnight Scary ist cruel (XXXisql080)

Vincent Price, die wahrscheinlich bekannteste Stimme des Horrors und selbsternannter ‚expert on the terrors of the night‘ ist Host des TV-Specials Once Upon A Midnight Scary, das drei Kurzgeschichten featuret. Weiterlesen

Der The Halloween That Almost Wasn’t ist cruel (XXXisql079)

No more tricks? No more treats? No more Halloween? Ja, es sieht ganz danach aus: Halloween ist tatsächlich vom Aussterben bedroht! Schnell machen die Medien Dracula zum Sündenbock, obwohl dem Graf nichts ferner läge als dem Kürbisfest Lebewohl zu sagen. Dementsprechend dringend ist ihm das Bedürfnis das Fest vorm Untergang zu bewahren. Weiterlesen

Der Sometimes They Come Back ist cruel (XXXisql075)

Erst vorgestern wurden hier ein paar Worte über Stephen King-Verfilmungen und deren beide Kategorien verloren. Sometimes They Come Back gehört auf jeden Fall zur zweiten Kategorie und funktioniert demnach wohl nur über die Ironieschiene. Weiterlesen

Der The Langoliers ist cruel (XXXisql073)

Es ist ja so eine Sache mit Stephen King-Verfilmungen… gibt es mit The Shining, The Shawshank Redemption, Stand By Me oder The Green Mile zwar eine ganze Handvoll gelungener Bildschirmadaptionen, ist der Großteil jämmerlich produzierter Schund der einem eher durch schäbige Special Effects, schlechte Kostüme und mangelnde Schauspiel-Skills in Erinnerung bleibt. Weiterlesen

Der The Monster Squad ist cruel (XXXisql070)

The Monster Squad von 1987 hat alles was man an Kinder- und Jugendfilmen dieser Dekade liebt: Einen phänomenalen Soundtrack, starke Frisuren und Klamotten, coole Sprüche, ein Baumhaus, einen süßen Hund, ahnungslose Eltern, die obligatorischen Bullies und natürlich die vor Klischees übertriefenden Hauptcharaktere, die über den Coolen, den Dicken (heißt hier sogar tatsächlich ‚Fat Kid‘!!), den Helden, den Polizisten samt Sidekick, die hübsche Nachbarin bis hin zur nervigen kleinen Schwester alle Stereotype hergebenn, die man sich nur wünschen kann.

Weiterlesen

Der Nosferatu ist cruel (XXXisql067)

Sicher, man kennt den Filmtitel und die Fresse der Hauptfigur Graf Orlok (gespielt von Max Schreck). Schließlich gilt Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens zu Recht als Klassiker. Aber wer hat sich den Stummfilm aus dem Jahr 1922 denn tatsächlich schonmal angeschaut? Weiterlesen

Der The Worst Witch ist cruel (XXXisql066)

The Worst Witch aus dem Jahr 1986 beweist, dass Tim Curry nicht nur als PennywiseDr. Frank N. Furter oder Lord Of Darkness eine furchteinflößende Figur abgibt sondern liefert neben unfassbar schäbigen Green Screen Effekten, starken Frisuren und bescheuerten Songs (there may be a toad in the bass guitar!) auch mal eben die Blaupause für Harry Potter.
Weiterlesen

Der Daniel Ist Cruel!

Ich bin wahrlich kein Fan der dritten Jahreszeit. Es ist kalt, nass, dunkelt viel zu früh und man schaut dem geliebten Sommer beim sterben zu. Das einzige was mich am Herbst so wirklich aus der Reserve lockt ist wohl die Halloween-Zeit, bei der man sich gemütlich bei einer Tüte Monster Munch auf die Couch verkrümeln kann um sich vermehrt alte Horror-Flicks, B-Movies, Cartoons und absurde Sticom-Specials zu gönnen. Weiterlesen

Review: YAGOW – s/t (2017)

artwork by Daniel Fuchs & Manuel Wesely

Kann sich noch wer an die Zeit erinnern, in der man das Logo eines Musiklabels mit einem Qualitätssiegel gleichsetzen konnte? Sub Pop war z.B. damals ein solches und CrazySane scheint sich in dieser Tradition momentan als Instanz des guten Geschmacks zu etablieren. Die Releases könnte man blind kaufen. Das neueste Pferd im Stall trägt den Namen YAGOW und zieht  den Hörer hypnotisch in eine Fuzz-getränkte Spirale aus Psychedelica und Shoegaze. Weiterlesen