Review: The Ocelots – Started To Wonder (2020)

Das irische Zwillingspaar The Ocelots aus Wexford hat sich seine Sporen seit 2016 auf den Straßen Europas sowie bei intimen Klein-konzerten verdient und sich innerhalb kürzester Zeit ins Vorprogramm von Größen wie Jack Johnson oder Glen Hansard gespielt. Mittlerweile sind sie rund um den Globus live zu sehen. Leiht man der kommenden Scheibe Started To Wonder sein Ohr, weiß man auch schnell warum es derzeit so gut für die Brüder läuft: Shit is real!

Irgendwo im Spannungsfeld zwischen Bright Eyes, Travis, Simon & Garfunkel oder der Carpenters liefert das erste vollwertige Album des mittlerweile in Leipzig ansässigen Duos zeitlosen Folk mit Herz. Meistens optimistisch (z.B. Gold), manchmal traurig (Postcards), jederzeit charmant ↠ Perfekte Untermalung für den gepflegten Kaffeeklatsch mit Mandelhörnchen und Schlagsahne, also.  Wahlweise vegan, versteht sich…

Caolán Barron Photography

Abgesehen von dem Theremin (oder ist das etwa eine singende Säge?) auf The Switch beschränkt sich Started To Wonder auf die klassische Instrumentierung aus dem Singer/Songwriter-Universum wie harmonische Zweigesänge, Akustikgitarre, Mundharmonika, Piano und gelegentliche Rhytmussunterstützung. Grundlegend neu ist das alles demnach nicht, dafür aber ein qualitativ hochwertiges Easy Listenig-Erlebnis, das zu keiner Sekunde langweilt oder die Liebe vermissen lässt. Wer wissen will wie gut die positiven Vibes live kommen, hat hierzulande im April und Mai ausreichend Gelegenheit dazu. Am 12.5. sind The Ocelots z.B. auch beim Salonfestival in Nürnberg zu Gast.

Anspieltipp: The Switch

Trackliste:

01 Gold
02 The Switch
03 Dream The Day Away
04 Lost
05 Strangers In The Stairways
06 Postcards
07 Colours In The Dark
08 To Call It Living
09 Behind The Beautiful Forevers

Started To Wonder erscheint am 27.03.2020 digital oder auch als schwarze LP. Die kann man bereits jetzt handnummeriert und signiert im Package mit CD und Jutebeutel erwerben und nebenbei mit etwas Glück noch ein kostenloses Wohnzimmerkonzert dazugewinnen.

VÖ: 27.03.2020 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.