Starker Track von James Chatburn!

Nach Ghost Hours bleibt es neo-soulig auf diesen Seiten. Der Australier James Chatburn besticht mit einer Stimme, die untenrum ein kräftiges Aroma versprüht und auch obenrum noch Spaß macht (ähnlich wie Pamela Anderson eigentlich…). Nachzuhören in der ersten EP 001 oder besser noch im brandaktuellen Track Omens, der vertonte Klatschmohnnachtwüste und Teil der Promise Once More – Compilation von Soulection ist. Zur starken Stimme gesellt sich ein dezentes Fundament aus Synthies, Drumcomputer, entrückter Samples und verhaltener Gitarren. It’s an omen: E-stralia is back!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.