Tolle neue Videos!

RETROGOTT & HULK HODN - LAND UND LEUTE

Vergangenen Monat schon haben Retrogott & Hulk Hodn mit Land Und Leute ein neues Album über ENTBS veröffentlicht, das wie immer mit geschmackvollen Oldschool-Beats und ausgefeilten wie pointierten Lyrics aufwartet. Der als Single ausgekoppelte Titeltrack zeigt, warum man auch diesmal dringend wieder ein Ohr riskieren sollte. Platte gibt es hier.

JOHNNY & THE ROTTEN - KING OF THE WAVES

Imagine The Beach Boys having weird, dirty, sweaty sex with Sonic Youth and their baby turns out to be an angry punk that doesn‘t give a fuck about the dos and don‘ts of how to behave as a band – Dem Klappentext der Lo-Fi-Garage-Rocker von Johnny & The Rotten aus Linz ist nicht viel hinzuzufügen. Kürzlich zwei mal von den Live-Qualitäten des Trios überzeugt, wurde auch mir schnell klar, wer King Of The Waves ist. Die zugehörige LP Down The Rabbit Hole gibt es bei Burger Records & Nasoni Records. Mit Mitgliedern von Spirit Desire.

TAME IMPALA - LOST IN YESTERDAY

Das Video zu Lost In Yesterday mit Tame Impala als Hochzeitskapelle ist nett, der Song selbst von der starken Bassline über die ausgecheckte Rhythmusarbeit bis hin zu den catchy Vocals aber ein verdammter Hit! Auch die brandneue Scheibe The Slow Rush scheint die etwas längere Wartezeit nach dem superben Vorgänger von 2015 mehr als zu rechtfertigen und liefert erneut exquisiten Psych-Rock der tanzbaren Sorte.

LAIKKA - CURRENTS

Laikka ist ein frisches Duo aus Wien, das mit dem gefühlvoll verträumten Synth-Pop der ersten Single Currents aufhorchen lässt. Ein nächstes Release ist wohl bereits in der Pipeline. I submit to the currents.

HAYLEY WILLIAMS - LEAVE IT ALONE

Hayley Williams (Sängerin der pausierenden Paramore) macht uns im Video zu Leave It Alone den Schmetterling (sugar, baby) und im Song die relaxte Alanis Morissette. Guter Track! Mit Petals For Armor I gibt es auch eine zugehörige EP mit vier weiteren  poppigen Titeln.

THE 1975 - ME & YOU TOGETHER SONG

Notes On A Conditional Form, das kommende Album von The 1975 muss musikalisch (bzw. mus mussikalisch) eine krasse Bandbreite auffahren. Nach der aggressiven Lead-Single People und dem trippigen Frail State Of Mind, tischt der Me & You Together Song jetzt ganz große Highschool-Gefühle auf. Die vor wenigen Tagen veröffentlichte Birthday Party schlägt dann wieder in eine ganz andere Kerbe. Bin sehr gespannt auf die Scheibe!

SHAKERS - KONGLOMERAT SESSIONS

Nach der vorzüglichen La Petite Mort/Little Death-Session legt das Konglomerat Kollektiv nun mit den Shakers aus Wiesbaden nach, die in einer starken Kulisse mit Heaving und Somersault zwei Stücke aus ihrem Screamo-Katalog zum Besten geben. Letzterer Track ist Teil der kommenden LP I Need You To Know, die am 10.04. über I.Corrupt.Records, La Agonia de Vivir, Saltamarges, La Soja, Unlock Yourself und natürlich auch über das Konglomerat Kollektiv erscheint. Kann hier vorbestellt werden.

MAVI PHOENIX - FCK IT UP

Nach diversen EPs steht am 03.04. mit Boys Toys die erste Mavi Phoenix-LP ins Haus. Dem eher experimentellen Titeltrack wurde nun mit Fck It Up der nächste Track aus der Platte nachgeschoben. Geht gut rein und der cartooneske Beat von Alex The Flipper ist mal wieder äußerst famos! Platte kann hier vorbestellt werden.

OAKHANDS - A REVERIE, 1890

A Reverie 1890 ist die zweite Single aus The Shadow Of Your Guard Receding, der kommenden LP der Münchner Emo/Post-Hardcore-Institution Oakhands. Sehr abwechslungsreiches Stück mit starken Vocals. Gefällt! Die Single ist wohl erster Teil einer folgenden Mini-Serie zum Album. Platte kommt im April über This Charming Man Records und kann hier vorbestellt werden. Die Band ist aktuell auch auf Tour.

AKNE KID JOE feat: ALEX PASCOW - SARAH (FRAU, AUCH IN NER BAND)

Akne Kid Joe haben sich Alex von Pascow als Hologramm-Feature gegönnt und nach What AfD Thinks We Do den nächsten Knaller aus der kommenden LP Die Große Palmöllüge (kommt am 03.04. via Kidnap/Cargo) gezündet ↠ Sarah (Frau, auch in ner Band) besticht gewohnt durch Witz & Message. Ich durfte die Platte bereits hören und kann versichern, dass da noch einige starke Titel schlummern. Platte kann hier vorbestellt werden und die Band ist auch permanent irgendwo live unterwegs. Hingehn!

DAS MOPED - NIEMAND SONST

Wie witzig das Video tatsächlich ist, darf ein jeder für sich selbst entscheiden… dass es sich bei Niemand Sonst aber um einen ziemlichen Hit handelt sollte allerdings außer Frage stehen. Das Moped aus Bad Kreuznach also weiter auf dem Vormarsch. Die gleichnamige EP ist btw. auch richtig gut! Freu mich drauf die Band beim Unter Einem Dach Festival in Erlangen live zu sehen. Die Tage auch als Support für Wanda unterwegs – Das ist gut!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.