Erfahrung und Eroberung – Ein Interview mit Patrick gaG Wagner (Ngf011)

Man kann Patrick gaG Wagner sicher einiges vorwerfen, nicht aber sich jemals angebiedert zu haben. Kompromisse ging er weder als Vordenker seiner ehemaligen Eskalations-Rock-Band Surrogat noch als einstiger Betreiber der Nischenlabels Kitty-Yo und Louisville Records ein. Abseits vom Mainstream bewies er dabei sowohl als Musikschaffender wie auch als Förderer neuer Interpreten immer wieder Mut zum Risiko. Die Entschlossenheit, den Fokus noch vor Geld und Image auf die Kunst zu richten, führte in der Vergangenheit zu zahlreichen Veröffentlichungen, die sich allesamt mit dem Prädikat hörenswert schmücken dürfen. Nach Jahren der musikalischen Abstinenz, in denen man seine Eigensinngkeit in der hiesigen Musiklandschaft schmerzlich vermissen durfte, lässt Wagner nun wieder von sich hören. Zusammen mit Bassistin Yelka Wehmeier, Gitarristin Helen Henfling sowie einem Drumcomputer wagt er sich seit geraumer Zeit sogar wieder auf die Bühne. Das neue Biest lärmt unter dem Namen Gewalt und hat sich die ‚Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz‘ auf die Stirn geschrieben. Radikal, ungestüm, skandalös und großmäulig. So Soll Es Sein!

Im kürzlich geführten Interview wird Altes wie Neues angesprochen. Seid ihr mit mir?

Weiterlesen

Der Beaver & Buttface ist cool (XXXisql065)

as found on listal.com

Beavis & Butthead haben nicht nur in meinem Herzen sondern auch in der internationalen Popkultur einen festen Platz weshalb ich es mir an dieser Stelle auch getrost schenken kann näher auf das Konzept des von Mike Judge ins Leben gerufenen Cartoons einzugehen. Erst vor wenigen Jahren hat uns der Makeup-Artist Kevin Kirkpatrick mit zwei abscheulichen, wohl aber beeindruckenden Büsten einen hint darauf gegeben, wie man sich die beiden Charaktere in Fleisch und Blut vorstellen könnte. Ein weitaus abscheulicheres Beispiel zeigt uns der Pornostreifen (ein sogenannter Sexfilm) Beaver & Buttface!

.

.       

Weiterlesen

Bombentrack von Noah Slee!

unspecified

Mit Rampant Wild Free hat der in Berlin lebende Neuseeländer Noah Slee kurz vor Jahreswechsel ein soulig schmooves R’n’B-Gelöt aus seiner to your inner hippie & cos you fly as fuck-EP als Video gedroppt, das mit zeitgemäßer Produktion von Ben Esser  vor allem auf tonaler Ebene überzeugt:

Weiterlesen

Review: Melt Banana/ZEUS!/Nürnberg/06.12.2016

zeus

Nicht nur hinsichtlich der kuscheligen Raumtemperatur, die im angenehmen Kontrast zu den klirrenden 3° Minus vor der Tür steht ist es schön, dass ein derart eigenwilliges Krawall-Package wie das heutige imstande ist die Hütte an einem Dienstagabend vollzupacken. Das Durchhaltevermögen des seit 1991 aktiven Headliners scheint sich auszuzahlen. So tummeln sich dann auch schon pünktlich zum Set von ZEUS! Jung und Alt im Zentralcafé des K4.

Weiterlesen

Two Hours with Matt Pinfield!

logo_2hours

Wer die goldene MTV-Ära zu schätzen weiß, sollte ihn auf jeden Fall kennen: Matt Pinfield, fleischgewordene Musikenzyklopädie und neben Kennedy der wahrscheinlich bekannteste Charakterkopf-VJ der 90er. Zumindest was den amerikanischen Markt angeht.

Weiterlesen

Ex-Deichkind rappt für Vodafone!

vodafone

as found on: i.ytimg.com/vi/csP9USlN0QY/hqdefault.jpg

Wer kennt sie nicht, die nervigen Werbeanzeigen vorm beliebten Youtube-Video bei der man schon vor der fünfsekundigen Wartezeit vergeblich den Skip-Button drückt. Als besonders penetrant empfinde ich persönlich ja die aktuellen Flach-Witze von ThomannWeiterlesen

Erster Track von Free Salamander Exhibit!

as found on www.freesalamanderexhibit.com

Free Salamander Exhibit, die aus den Scherben von Sleepytime Gorilla Museum hervorgegangen sind, haben heute den ersten Titeltrack ihres kommenden Albums  Undestroyed auf die Welt losgelassen und machen in der Essenz genau da weiter, wo sie zuletzt 2007 mit In Glorious Times aufgehört hatten: Spooky-Art-Prog-Rock mit Folk-, Metal– und Industrial– Anleihen, der jegliche Kategorisierungsversuche von vorneherein ausschließt.

Weiterlesen

Der Oliver Kahn und die Dinge des Lebens ist cool (XXXisql064)

817haqe0ypl-_sy445_

as found on amazon.de

Wer kennt ihn nicht!? DEN deutschen Sport-Titan, dessen Wille und Ehrgeiz noch massiver ist als der eiserne Gesichtsausdruck, mit welchem er seinen Gegnern auf dem Fußballplatz in 429 Meisterschaftsspielen aufwartete!? Das über 14 Jahre aufgebaute Image des verbissenen, egozentrischen, ja fast schon unnahbaren Torwarts beschränkt sich jedoch allenfalls auf die öffentliche Wahrnehmung seiner Person. Tatsächlich ist er ganz anders.

Weiterlesen

06.12.2016 MELT BANANA + ZEUS! live in Nürnberg!

13920762_10153625629881916_6644772336518947296_n

Oh Junge – Gerade erst das Jubiläum erfolgreich hinter sich gebracht, wartet der nicht müde werdende Musikverein im K4 am 06.12.2016 schon mit dem nächsten goody auf, bei dem sich vor allem Freunde von cleverem Noiserock die Hände reiben dürften. Die Rede ist vom unschlagbaren Doppelpackage aus dem hibbeligen Cartoon-Overkill MELT BANANA und dem vertrackten Dampfwalzen-Duo ZEUS!.

Weiterlesen

Review: Jet Plane – Pipe Dream (2016)

Artwork by Vladimir Ryskin

Was dem wohlwollend an das Studio Ghibli erinnerndem Artwork an Schönheit abgeht, macht die auf Pipe Dream enthaltene Musik allemal wett. Der äußerst atmosphärische Instrumental-Post-Rock von Jet Plane, einer fünfköpfigen Band aus dem im Westen Russland gelegenen Brjansk kann nämlich so einiges und begeistert in Ambient- und Brachialmomenten gleichermaßen.

 .
Weiterlesen